Drottningholm
Etwas außerhalb Stockholms finden Musikliebhaber ein wahres Juwel: das Slottstheater Drottningholm, eines der am besten bewahrten Barocktheater Europas. Es befindet sich auf dem Gelände von Schloss Drottningholm – bis heute Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie – und wurde als Nachfolgebau für ein im Jahre 1762 abgebranntes Theater durch den Architekten Carl Fredrik Adelcrantz für die schwedische Königin Luise Ulrike von Preußen errichtet und 1766 eingeweiht. Die Bühnentechnik ist original erhalten, dazu besitzt das Theater eine einzigartige Sammlung von 30 Bühnenbildern. Ebenfalls vor den Toren Stockholms, und ebenso von Königin Luise Ulrike ins Leben gerufen, befindet sich Schwedens ältestes Rokokotheater, Confidencen. In den 1670ern ursprünglich als Reithalle errichtet, wurde es im 18. Jhdt. umgebaut und 1753 als Opernhaus eingeweiht.
Genießen Sie diese einzigartige Kulisse für barocke Meisterwerke und erkunden Sie an den langen Sommerabenden die stolze Landeshauptstadt Stockholm, eingebettet in den malerischen wie einzigartigen Schärengarten mit seinen fast 30.000 Inseln und Felsen. Mit ihrer bestens erhaltenen Altstadt darf sich Stockholm zu Recht als eine der schönsten Hauptstädte der Welt bezeichnen.