Verona
Beim wohlklingenden Namen „Verona“ kommt Opernkundigen sofort die berühmte Arena di Verona in den Sinn. Seit vielen Jahrzehnten sind die begehrten Opernabende unter freiem, südlichem Sternenhimmel ein Garant für einen musikalischen Genuss der ganz besonderen Art: Während die Mehrzahl der Besucher auf den Steinstufen sitzend - dicht gedrängt und mit selbstgebrachtem Proviant versorgt - die Oper verfolgt, haben wir für Sie die besten Karten im vorderen Parkettsektor reserviert, sodass von hier aus das Geschehen auf der Bühne hautnah miterlebt werden kann. Dieses Jahr steht übrigens Verdis „Aida“ gleich in zwei Inszenierungen auf dem Programm – in der historischen Fassung von 1913 sowie einer aktuellen Produktion des katalanischen Teams La Fura dels Baus.
Aber nicht nur die Arena, sondern viele weitere Sehenswürdigkeiten machen Verona zu einem ganzheitlichen Städteerlebnis. Nicht minder sehenswert ist das herrliche Umland, das mit seinen zahlreichen Hügeln, Zypressenalleen und Weinorten vielerorts toskanisch anmutet. Ein Abstecher an den nahe gelegenen Gardasee lohnt ebenfalls und falls Sie dort einige Tage ihren sommerlichen Italienaufenthalt verlängern möchten, so bieten wir Ihnen auf Wunsch gerne ein maßgeschneidertes Transfer- und Hotelarrangement an.

Leider konnte kein Treffer gefunden werden.