London
Wie auch immer das Thema Brexit ausgehen mag, London wird immer einen Besuch wert bleiben. Denn so skurril, quirlig, kreativ und auch liebenswert geht es nicht in vielen Städten zu. Die sympathische Weltmetropole an der Themse schafft die Symbiose aus gelebter Historie mit Königshaus & Co. und finanzstarker, trendorientierter Großstadt. Auf ihre Besucher warten Sehenswürdigkeiten, wohin das Auge blickt: St Paul’s Cathedral, Westminster Abbey, Tower of London, Buckingham Palace, das British Museum – und natürlich das Royal Opera House am Covent Garden.
Das stilvolle, ehrwürdige Königliche Opernhaus ist seit jeher ein Garant höchsten musikalischen Niveaus, dessen Bewahrung und Tradition sich das Haus absolut verpflichtet fühlt. Alle namhaften Künstler unserer Zeit sind am Covent Garden zu Gast und versprechen stilvolle wie begeisternde Abende. Überzeugen Sie sich selbst von den Besetzungen, von Beethovens „Fidelio“ mit Jonas Kaufmann bis Puccinis „Tosca“ mit Anna Netrebko, unter der Leitung des wunderbaren Generalmusikdirektors Antonio Pappano.